MakeCode offline verwenden

MakeCode is typically accessed at https://makecode.microbit.org/ where create, modify, and run your projects while you’re online. Du kannst MakeCode auch offline benutzen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie du MakeCode offline nutzen kannst:

Webanwendung

MakeCode ist eine HTML5 Webanwendung welche automatisch im Cache-Speicher deines Computers oder Gerätes gespeichert wird, sobald du die Webseite in deinem Browser aufrufst. Nachdem die Anwendung geladen wurde, ist alles was du zum arbeiten brauchst auch ohne eine Internetverbindung verfügbar. Wenn du eine neue Erweiterung hinzufügen möchtest kann es sein, dass du dich erneut mit dem Internet verbinden musst, damit der Code der neuen Erweiterung kompiliert werden kann.

Wie funktioniert das?

Der MakeCode Editor ist, wie anderen Web-Anwendungen, in HTML JavaScript und CSS erstellt. Diese Teile des Editors werden beim Aufruf der Webseite auf dein Gerät heruntergeladen. Der Editor ist darauf ausgelegt vornehmlich mit diesen Dateien zu arbeiten, ohne das der Browser selbst eine konstante Verbindung zum Webserver benötigt. Um dies zu ermöglichen, sagt der Editor dem Browser dass dieser einige Dateien herunterladen soll, damit dieser die gleichen Funktionen wie die MakeCode-Webseite auch lokal bietet. Dadurch kann der Editor auch ohne Internetverbindung problemlos verwendet werden, auch wenn die Verbindung zur Webseite nicht mehr besteht.

Wenn der Editor geöffnet wird, wird dem Browser mittgeteilt das die Funktionsdateien für den MakeCode Editor im Application Cache des Browsers gespeichert werden sollen. Dieser Datenspeicher wird von deinem Browser verwaltet und dient Webseiten dazu Dateien zu speichern die für die Nutzung benötigt werden.

Cloud compilation

Um auf der wirklichen Hardware zu funktionieren wird der Code den du in JavaScript schreibst in Anweisungen umgewandelt, die der Prozessor des von dir verwenden Gerätes verstehen kann. Einige der Dateien im “Application Cache” werden ebenfalls für die Funktionen des Gerätes umgewandelt (kompiliert). Um die Funktionen Ihres Gerätes zu nutzen, stellt der Editor Blöcke für diese bereit, welche zu Ihren Programmen hinzugefügt werden. These blocks are available to your program when they’re included as part of an added extension. The code in an extension is in TypeScript and sometimes also in C++. Dieser Code muss mindestens einmal auf dem Server des Editors kompiliert werden, diese Dateien werden dann zu Ihrem Browser gesendet, welcher die Dateien lokal speichert (cached). Einmal gespeichert, kann der Editor die Dateien mit deinem Code auch Verbinden wenn der Computer keine Verbindung mehr zum Internet bzw. Server hat. Dieser einmalige Prozess wird “Cloud Kompilierung” genannt.

Erweiterungen

Extensions are, by default, downloaded from internet so typically you need to be connected to use them. Wenn du eine bestimmte Erweiterung verwenden möchtest, während du offline bist, müsst du folgenden Schritten folgen:

Download the extension

  • While connected to internet, create a new project in the editor and then add the extension you need to use. You don’t need to add any program code to the project.
  • Klick auf |Speichern| (das Projekt-Speicher-Symbol) oder |Download|und sicher die heruntergeladene Datei.

Diese Datei enthält den vollständigen Quellcode der Erweiterung, so dass die Erweiterung offline verwendet werden könnte.

Offline-Erweiterung importieren

  • Während du offline bist, gehst du zum |Erweiterungen| Dialog und drückst auf Datei importieren.
  • Import the file you downloaded and saved earlier when you were online.

Einschränkungen

Not all MakeCode editors support importing extensions as a source file. If importing is enabled, you will see an Import File button in the extensions dialog.

Erweiterungen, die C++ verwenden, werden noch nicht in einem vollständigen Offline-Szenario unterstützt, da sie die Cloud-Kompilierung erfordern.

MakeCode auf einem Lokalem Server betreiben

Die Open-Source Editionen von MakeCode können lokal auf Ihrem Computer betrieben werden. More experienced users can download the entire PXT Toolchain and use the command line interface (CLI) to compile and deploy scripts locally. PXT lässt sich übrigens sehr gut mit Visual Studio Code, einem plattformunabhängigem Editor für Programmier-Code verwenden. Für mehr Informationen um MakeCode lokal zu betreiben, besuchen Sie die Projektseite unter https://github.com/Microsoft/pxt-microbit.

Couldn’t apply replacement logic to:

Offline-App

Der MakeCode-Editor ist als App verfügbar, die du auf einem Computer mit Windows oder Mac OS installieren kannst. Nach der Installation kannst du mit der MakeCode Offline-App Projekte erstellen, ausführen und auf den micro:bit herunterladen. Diese funktioniert genauso wie die Webanwendung im Browser, aber es ist eine eigenständige Anwendung, die selbst dann funktioniert, wenn die Internetverbindung eingeschränkt oder nicht verfügbar ist.

Lade die Offline-App herunter!